Skip to main content

Aktenvernichter Test – Ergebnisse u.a. vom britischen Magazin Which

Leider hat Stiftung Warentest noch keinen eigenen Aktenvernichter Test veröffentlicht. Dennoch verweisen sie auf einen Test von den britischen Kollegen der Zeitschrift “Which”. Dort wurden einige Aktenvernichter unter die Lupe genommen und auf Schneidwerk und Auffangbehälter geprüft. Doch welche Aktenvernichter verrichten ihren Dienst wirklich gut? Und welche sollte man eher nicht kaufen?

Welche Aktenvernichter verfügen über besonders viele Extras und wie viel Geld muss man für einen guten Schredder ausgeben? Besonders wichtig sind vor allem die Sicherheitsstufen, um Akten je nach Anforderung zuverlässig vernichten zu können. Egal ob Zuhause oder im Büro – Ein guter Aktenvernichter ist heutzutage sehr wichtig.

Das britische Testmagazin Which.co.uk hat mit dem Aktenvernichter Test zwischen Dezember 2015 und März 2017 insgesamt 11 Aktenvernichter auf Herz und Nieren geprüft.

Foto
Fellowes AutoMax 130C Automatischer Cross Cut...
Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter (10 Blatt...
Fellowes Aktenvernichter DS-1, 3,9 x 35 mm...
QCONNECT Q8MICRO MICRO CUT SHREDDER
Fellowes Powershred M-8C Kreuzschnitt Aktenvernichter...
Hersteller
Fellowes
Fellows
Fellowes
QCONNECT
Fellowes
Bewertungen bei
-
Schneidewerk
Partikelschnitt
Partikelschnitt
Partikelschnitt
Partikelschnitt
Partikelschnitt
4
4
4
5
3
Auffangbehälter Größe
32 Liter
19 Liter
18 Liter
15 Liter
15 Liter
max. Anzahl Blätter
8
10
11
8
8
Schneidet
Papier, Büro- und Heftklammern, Kreditkarten
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten
Papier, Kreditkarten, Büro- und Heftklammern
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten, CDs
Maße
54 x 34,5 x 51,6 cm
26,5 x 34,8 x 47,6 cm
56,5 x 39,4 x 28,6 cm
21,5 x 48,4 x 35 cm
39,1 x 34 x 24,5 cm
Gewicht
14,4 kg
9,3 kg
9,2 kg
10,5 kg
5,6 kg
Besonderheiten
Rücklauf Funktion, Automatische Papierzufuhr, Leiser Betriebsmodus
Sicherheitsstopp-Schalter
Sicherheitsstopp-Schalter
Rücklauf Funktion, Automatische Start/Stopp Funktion
Sicherheitsstopp-Schalter
Preis
328,99 EUR
155,90 EUR
Derzeit nicht auf Lager
232,78 EUR
79,99 EUR
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Fellowes AutoMax 130C Automatischer Cross Cut...
Modell
Hersteller
Fellowes
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Schneidewerk
Partikelschnitt
Sicherheitsstufe
4
Auffangbehälter Größe
32 Liter
max. Anzahl Blätter
8
Schneidet
Papier, Büro- und Heftklammern, Kreditkarten
Maße
54 x 34,5 x 51,6 cm
Gewicht
14,4 kg
Besonderheiten
Rücklauf Funktion, Automatische Papierzufuhr, Leiser Betriebsmodus
Preis
328,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Fellowes Microshred 62Mc Aktenvernichter (10 Blatt...
Hersteller
Fellows
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Schneidewerk
Partikelschnitt
Sicherheitsstufe
4
Auffangbehälter Größe
19 Liter
max. Anzahl Blätter
10
Schneidet
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten
Maße
26,5 x 34,8 x 47,6 cm
Gewicht
9,3 kg
Besonderheiten
Sicherheitsstopp-Schalter
Preis
155,90 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Fellowes Aktenvernichter DS-1, 3,9 x 35 mm...
Modell
Hersteller
Fellowes
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Schneidewerk
Partikelschnitt
Sicherheitsstufe
4
Auffangbehälter Größe
18 Liter
max. Anzahl Blätter
11
Schneidet
Papier, Kreditkarten, Büro- und Heftklammern
Maße
56,5 x 39,4 x 28,6 cm
Gewicht
9,2 kg
Besonderheiten
Sicherheitsstopp-Schalter
Preis
Derzeit nicht auf Lager
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
QCONNECT Q8MICRO MICRO CUT SHREDDER
Modell
Hersteller
QCONNECT
Bewertungen bei
-
Anzahl der Bewertungen
-
Schneidewerk
Partikelschnitt
Sicherheitsstufe
5
Auffangbehälter Größe
15 Liter
max. Anzahl Blätter
8
Schneidet
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten
Maße
21,5 x 48,4 x 35 cm
Gewicht
10,5 kg
Besonderheiten
Rücklauf Funktion, Automatische Start/Stopp Funktion
Preis
232,78 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
Foto
Fellowes Powershred M-8C Kreuzschnitt Aktenvernichter...
Hersteller
Fellowes
Bewertungen bei
Anzahl der Bewertungen
Schneidewerk
Partikelschnitt
Sicherheitsstufe
3
Auffangbehälter Größe
15 Liter
max. Anzahl Blätter
8
Schneidet
Papier, Heftklammern, Büroklammern, Kreditkarten, CDs
Maße
39,1 x 34 x 24,5 cm
Gewicht
5,6 kg
Besonderheiten
Sicherheitsstopp-Schalter
Preis
79,99 EUR
zum Angebot
bei anschauen
Angebot bei Amazon.de ansehen
aktenvernichter test

Aktenvernichter Test – Ergebnisse

Beim Aktenvernichter Test zwischen Dezember 2015 und März 2017 hat das britische Testmagazin Which Seite which.co.uk insgesamt 11 Aktenvernichter getestet. Darunter waren die Anbieter: Fellows, Q-Connect, ProAction und Rexel vertreten.

Wie fand der Aktenvernichter Test statt?

11 dieser Aktenvernichter untersuchten die Prüfer von Which, wie oben schon geschrieben – vom 50 Pfund (= etwa 57 Euro) Aktenvernichter bis zum Topmodell für 220 Pfund (= etwa 250 Euro) von ProAction bis zum Aktenvernichter von Fellowes. Der Aktenvernichter Test kann hier kostenpflichtig eingesehen werden: http://www.which.co.uk/reviews/shredders

Wie wurde getestet?

Für den Aktenvernichter Test wurden die Haltbarkeit, die Sicherheitsstufe, die Geschwindigkeit sowie der Komfort bewertet

Haltbarkeit: Es wurden insgesamt 1000 DIN-A4 Blätter in Schüben von 500 Blatt geschreddert. Wenn der Schredder vor dem Abarbeiten der 1000 Seiten an Leistung verlor, gab es dabei Punktabzug.

Sicherheit: Man prüfte ob es nach dem Schreddern noch möglich war die Dokumente wiederherzustellen. Ein Schredder sollte vertrauliche Daten so vernichten, dass sie unbrauchbar gemacht werden.

Geschwindigkeit: Es wurde die Zeit gemessen wie lang es dauert bis der jeweilige Aktenvernichter 25 Seiten DIN-A4 schreddert.

Komfort: Nicht jeder Aktenvernichter ist bequem zu bedienen. Manche haben einen zu kleinen Einführschlitz, einen spärlichen Abfallbehälter oder bereiten Probleme beim Auftreten eines Papierstaus.

Which Testmagazin – Aktenvernichter Rezensionen denen man vertrauen kann

Das britische Testmagazin Which hat alle großen Aktenvernichter Hersteller in seinen Laboren geprüft. Angefangen von Fellows, Ryman über Rexel und Tesco. Which arbeitet als unabhängiges Magazin immer zum Vorteil des Verbrauchers. Alle ihre Testergebnisse beruhen auf wahren Produkttests.


Fellowes AutoMax 130C – Testsieger

aktenvernichter test

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 300,49 €

Der Fellows Automax 130C gilt mit 220 Pfund als teuerster Aktenvernichter, aber auch bester Aktenvernichter im Test. Mit seinem Kreuzschnitt, dem großen Auffangbehälter und automatischen Einzug gewinnt der Fellows Automax 130C den Test.

Ausstattung des Fellowes Automax 130C

Der Fellowes Automax 130C Aktenvernichter ist besser in einem kleinen Büro als im Wohnzimmer Zuhause. Er ist einfach in der Handhabung und verfügt über einen 32 Liter großen Auffangkorb. Außerdem vernichtet er Kreditkarten, sowie auch Büroklammern.

Sicherheit

Der Fellows Shredder zerkleinert eingegebene Partikel auf etwa 40,5 x 4mm Größe.

Es wäre dabei schwierig die Akten wiederherzustellen. Beim Einsatz in einem Büro, welches oft mit vertraulichen Daten verkehrt, sollte besser ein Gerät mit Microschnitt eingesetzt werden.

Bedienung

Die automatische Papiereinzug Funktion lässt den Fellows Papierschredder glänzen. 130 Blätter sind absolut kein Problem für den zuverlässigen Aktenvernichter. Selbst bei 1000 Seiten kam es zu keinem einzigen Papierstau. Der Auffangkorb muss erst nach dem Schreddern von 200 DIN-A4 Seiten geleert werden. Das Entleeren ist dabei sogar ziemlich simpel. Der Fellows Automax 130C arbeitet außerdem ruhiger als die anderen Geräte im Test, nur ein leichtes Brummen war festzustellen.

Weitere Informationen

Neben einigen Abfalltüten legt Fellowes dem Aktenvernichter etwas Schmieröl bei, damit seine Klingen stets einwandfrei schneiden können. Mit 85% gewinnt der Fellows Automax 130C den Test.


Fellowes Powershred 62MC

fellowes aktenvernichter 62mc

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 166,35 €

Der Fellowes Powershread 62MC Aktenvernichter schafft es im Aktenvernichter Test von Which auf Platz 2. Mit seinem Partikelschnitt gilt der Aktenvernichter als eines der sichersten Geräte auf Markt. Der Fellowes Powershred 62MC gilt als eines der besten Schredder die Which getestet hat. Das Schneidewerk zerkleinert im Microschnitt sensible Daten zu kleinstem Konfetti. Außerdem lässt er sich einfach entleeren und arbeitet obendrauf noch ziemlich leise. Der Preis von 105 Pfund ist dabei sehr fair, für die Qualität und Ausstattung.

Ausstattung des Fellowes Powershred 62MC

Der 19 Liter Abfallbehälter des Fellowes Aktenvernichters muss erst nach 120 DIN-A4 geleert werden. 7 Blätter nimmt er auf einmal auf und selbst bei Kreditkarten, sowie Heftklammern zeigt er keine Schwierigkeiten.  

Sicherheit

Der Fellowes Schredder zerkleinert Dokumente durch seinen Microschnitt in kleine 8x 3mm Partikel.

Bedienung

Selbst die Bedienung sowie der Komfort trumpfen regelrecht. Sollte es zu einem Papierstau kommen, verfügt der Aktenvernichter über eine Rücklauf Funktion. Das Entleeren des Auffangbehälter gelingt auf einfachste Weise. Selbst die Lautstärke des Fellowes sind nicht zu laut und absolut erträglich. Für einen kleinen Punktabzug sorgt der schmale Einführschlitz.

Weitere Informationen

Der Hersteller Fellowes behauptet, dass der Powershred 62MC 10 Blätter auf einmal schreddern kann. Allerdings stellte sich beim Aktenvernichter Test heraus, dass es ab 7 Dokumenten gleichzeitig zu Papierstau Problemen führte.

Außerdem ist der Fellowes kein Rennpferd – Es dauerte 96 Sekunden um 25 Blätter zu zerschreddern.


Fellowes Powershred DS-1

Fellowes Aktenvernichter DS-1

Derzeit nicht verfügbar

Der Fellowes Powershred DS-1 schafft es mit 81% auf Platz 3, kurz hinter dem Powershred 62MC. Dieses Modell gibt es schon seit einigen Jahren auf dem Markt und gilt als kleines Wunder. Der Aktenvernichter schreddert eingegebene Dokumente im Kreuzschnitt und verfügt über die “SafeSens” Technologie.

Ausstattung des Powershred DS-1

Der Aktenvernichter von Fellowes zerkleinert eingegebene Akten zuverlässig im Kreuzschnitt Verfahren. Der Auffangkorb kann etwa 90 geschredderte DIN A4 Dokumente aufnehmen, bevor er ausgeleert werden muss. Selbst mit Kreditkarten und Heftklammern hat der Powershred DS-1 keine Schwierigkeiten.

Sicherheit

Der Fellowes gilt als einer der sichersten Aktenvernichter im Test. Durch den Partikelschnitt werden Mini Konfetti von 35×4 mm erreicht. Diese wären nahezu unmöglich wieder zu rekonstruieren.

Bedienung

Angefangen vom Einführen der Dokumente bis zum Leeren des Auffangbehälters, der Fellowes ist einfach zu handhaben. Nach 90 zerkleinerten Seiten, weist eine Anzeige darauf hin, dass er entleert werden muss. Als Pluspunkte zählen die einfach zu verstehende Anleitung, sowie die geringe Lautstärke.

Weitere Informationen

Fellowes behauptet dass der Aktenvernichter Powershred DS-1 11 Blatt auf einmal zerkleinern hat. Im Aktenvernichter Test von Which gab es ab 10 Blatt Probleme. Bis zu 9 Blatt war die Arbeitsweise einwandfrei. Der Hersteller Fellowes meint, dass der Abfallbehälter ziemlich elegant aussieht. Je nach eigenem Geschmack, trifft diese Aussage eventuell zu.

Dennoch gibt es kleine dabei kleine Probleme. Nach längerem Schreddern entweichen einige Papierfasern, sowie Staub. Der Einsatz eines Staubsauger ist daher wohl angebracht. Im 1000 Seiten Härtetest berichteten einige Prüfer über Probleme mit dem Antrieb nach bereits kurzer Zeit. Von daher ist die Zuverlässigkeit beim Fellowes Powershred DS-1 wohl nicht die beste. Dennoch erhält man hier für 70 Pfund einen Aktenvernichter mit Kreuzschnitt, sowie großzügigem Auffangbehälter.


Q-Connect Q8MICRO

QCONNECT Q8MICRO aktenvernichter

Derzeit nicht verfügbar

Der Aktenvernichter Q8MIRCO von Q-Connect schafft es im Aktenvernichter Test auf Platz 5. Das Testmagazin Which spricht vom idealen Schredder für Sicherheitsbewusste. Für ungefähr 100 Pfund zählt er zu den erschwinglichen Geräten aus dem Test.

Ausstattung des Q-Connect Q8MICRO

Beim Q-Connect Aktenvernichter wird Wert auf die die Sicherheit gelegt. Egal ob Bankauszüge oder alte Kreditkarten, der Kreuzschnitt macht nahezu alle Dokumente unleserlich. Trotz des Datenhäckselns arbeitet der Q-Connect relativ leise und stört nicht.

Sicherheit

Der Q8MICRO zählt du den sichersten Aktenvernichtern aus dem Test. Die zerkleinerten Papierschnippsel lassen sich unmöglich wiederherstellen.

Bedienung

Das Einführen von Papier in den Q8MICRO ist ein Leichtes. Nach dem Drücken der Sicherheitseinrichtung öffnet man den Einführschlitz und führt die Dokumente ein. Dabei spielt es keine Rolle ob Büroklammern an den Dokumenten angebracht sind oder nicht. Der Aktenvernichter schaltet nach 65 eingeführten Blättern automatisch ab. Anschließend muss der Auffangbehälter geleert werden.

Informationen

Der Q8MICRO Aktenvernichter war einer der langsamsten Geräte aus dem Test. Er benötigte 118 Sekunden um 25 Blatt zu zerkleinern. Kein gutes Ergebnis für Anwender mit viel Papieraufkommen. Gemäß Q-Connect schafft es der Q8MICRO bis zu 8 Blättern gleichzeitig zu schreddern. Im Test schafften es die Prüfer jedoch nur auf 7 Blatt. Dank der Rücklauffunktion lassen sich Papierstau Probleme einfach beseitigen.

Der Q8MICRO ist ein guter Aktenvernichter,s um vertrauliche Daten zu vernichten. Wer jedoch etwas günstiges sucht, sollte nach dem Fellowes Powershred M-8C Ausschau halten.


Fellowes Powershred M-8C

Fellowes Powershred M-8C Aktenvernichter test

Anklicken und den aktuellen Preis anzeigen lassen. *Preis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 80,35 €

Der Powershred M-8C Aktenvernichter ist einer der vielseitigsten Geräte von Fellowes. Leider schaffte er es im Aktenvernichter Test mit 75% trotzdem nur auf den letzten Platz. Wir klären auf warum das so ist.

Ausstattung des Fellowes Powershred M-8C

Der Powershred M-8C Aktenvernichter hat einen 23cm großen Einführschlitz um bis zu 8 Blatt gleichzeitig einzuführen. Außerdem kann er Heftklammern, sowie Kreditkarten einwandfrei zerkleinern. Trotz des 15 Liter großen Auffangbehälters ist er nur 38cm hoch und somit kompakt genug für das heimische Büro.

Sicherheit

Der Fellowes Powershred M-8C zerkleinert eingeführte Akten in kleine 50x4mm Partikel. Einige Modelle können zwar noch kleinere Partikel fertigen, dennoch hätte es ein Betrüger nicht einfach die Dokumente wiederherzustellen.

Bedienung

Im Ausdauertest gab es keine Papierstau Probleme oder ähnliches. Um 25 Seiten zu schreddern brauchte der Powershred M-8C nur außergewöhnlich schnelle 54 Sekunden. Der Auffangbehälter musste erst nach 110 DIN-A4 Blatt entleert werden.

Weitere Informationen

Punktabzüge gibt es bei der Lautstärke. Beim Betrieb ist ein deutliches Brummen zu hören.

Auch das Entleeren des Papierbehälters war eine ziemlich einfache Sache. Dazu musste man den oberen Teil anheben um den Behälter anschließend leeren zu können.

Für weniger als 50 Pfund ist der Powershred M-8C hochwertig verbaut und arbeitet schnell und zuverlässig.


Welcher Aktenvernichter wurde beim Test im britischen Magazin Which Testsieger?

Der Fellowes AutoMax 130C hat in allen Bereichen gut und insgesamt auch mit GUT 85% abgeschnitten. Er sorgt mit dem Kreuzschnitt Schneidwerk für eine nicht wiederherstellbare Zerkleinerung. Außerdem verfügt er über einen 32 Liter großen Auffangbehälter der viele Papierschnippsel aufnehmen. Dieser muss erst nach rund 200 DIN-A4 Blattauffan geleert werden. Weiterhin ist er sehr ruhig im Einsatz und arbeitet sehr zuverlässig. Im Aktenvernichter Test gab es kein einziges Mal einen Papierstau, selbst nach 130 Seiten Dauerschreddern nicht. wer den Fellows AutoMax 130C ab und an mit Öl schmiert, wird lange Freude an dem Gerät haben.

Was muss man beim Kauf eines Aktenvernichters beachten?

Bevor Sie sich einen Aktenvernichter zulegen, sollten sie mehrere Kriterien in Erwägung ziehen. Vor dem Kauf sollte man sich bereits darüber Gedanken machen, welche Anforderungen der Papierschredder erfüllen muss. Einige gute Schredder können neben Dokumenten, auch KreditkartenCDs oder DVDs vernichten. Mit einer guten Beratung findet man das passende Gerät um seine persönlichen Ansprüche zu decken.

Schnittleistung

Die Schnittleistung spielt vor allem beim Büroeinsatz eine wichtige Rolle, da dort größere Volumen an Akten anfallen. Damit der Papierschredder nicht zum Hindernis im Büroalltag wird, sollte man ein Gerät mit hoher Schnittleistung wählen. Ein guter Aktenvernichter verfügt über eine Schnittleistung von bis zu 10 Blättern pro Durchgang.

Für den gelegentlichen Anwender Zuhause langt dagegen ein günstigeres Einstiegsmodell. Mit diesen lassen sich meist nur bis zu 5 Dokumente auf einmal schreddern. Auch für Selbstständige Unternehmer mit kleinerem Umsatz sind günstige Reißwölfe vollkommen ausreichend.

Auffangbehälter

Die Größe des Auffangbehälters entscheidet beim Papierschredder wie oft dieser ausgeleert werden muss. Natürlich muss man ein größeren Behälter weniger oft ausleeren, als einen kleineren Korb. Die Auffangbehälter von Streifenschnitt Geräten, füllen sich schneller als bei Aktenvernichtern mit Kreuzschnitt. Der Grund hierfür ist, dass Streifen mehr Platz benötigen als kleine Schnippsel. Aktenvernichter mit der Schnittart Streifenschnitt, vernichten mehr Dokumente in kurzer Zeit. Daher ist der Eimer auch schneller gefüllt.

Je nach Umsatzvolumen, sollte man sich hier für die richtige Größe entscheiden. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, wie sich der Auffangbehälter entleeren lässt. Einige Körbe lassen sich mittels einer Schublade herausziehen und entleeren, bei anderen muss der obere Kopf entnommen werden. Dies kann bei häufigen Einsatz auf Dauer ziemlich aufwändig und lästig werden! Auf dem Markt sind auch Aktenvernichter ohne Auffangbehälter, also mit einem Aufsatz erhältlich. Diese setzt man dann auf den schon vorhandenen Papierkorb auf. Der Aktenvernichter schreddert die Papierschnippsel im Betrieb in den Korb.

Sicherheitsstufen

Die einzelnen Sicherheitsstufen 1 – 7 bestimmen den Grad der Zerkleinerung der eingeführten Dokumente. Eine europäische Norm DIN 66399 legt dabei genau fest, wie groß die maximalen Partikel jeder einzelnen Zerkleinerungsstufe sein dürfen.

Für den Privatanwender ist oftmals der kleinste Sicherheitsgrad ausreichend. Um allgemeine Dokumente oder Werbematerial zu vernichten ist eine Sicherheitsstufe zwischen 1 und 2 vollkommen akzeptabel. Dabei werden die Akten nur grob geschreddert und könnten sogar wiederhergestellt werden.

Wichtige Dokumente von Firmen und Behörden sollten nach Papierschreddern mit einem Zerkleinerungsgrad von 4 und aufwärts schauen.

Geheimdienste haben sogar Aktenvernichter mit Zerkleinerungsgrad 7 im Einsatz, welches die Chance auf Reproduktion komplett ausschließt.

Hier sollte man von zu Beginn wissen welche Dokumente vernichtet werden sollen und dann eine Kaufentscheidung treffen. Weitere wichtige Informationen zum Thema Sicherheitsstufen finden Sie hier.

Schnittart / Schneidewerk

Aktenvernichter test

Die verschiedenen Schnittarten der Aktenvernichter hängen direkt mit der Sicherheitsstufe zusammen und zählen zum wichtigsten Merkmal eines Aktenvernichters. Günstige Einstiegsgeräte vernichten Dokumente mit einem einfachen Streifenschnitt. Mit viel Geduld könnte man eingeführte Dokumente sogar wieder zusammensetzen. Sie wären dann wieder lesbar.

Aktenvernichter, die mit Kreuzschnitt arbeiten, verfügen automatisch eine höhere Sicherheitsstufe. Die Partikel werden kleiner gehäckselt und somit nicht wiederherstellbar zerstört. Den Kreuzschnitt nennt man somit auch Partikelschnitt. Shredder, die mit einem Kreuzschnitt-Schneidewerk ausgestattet sind, arbeiten sicherer, aber sind gleichzeitig auch teurer in der Anschaffung.

Verschiedene Papierarten und für weitere Datenträger geeignet

Hochwertige Aktenvernichter schreddern Papier nicht nur in seiner 80 Gramm Standardausführung, sondern arbeiten auch mit höheren Stärken. Weiterhin haben diese die Möglichkeit Plastikkarten, wie Kredit– oder Kundenkarten, sowie CD´s zu vernichten. Hochwertige Schneidewerke machen selbst bei Büro- oder Heftklammern keinen Halt. Wer noch Floppy Disketten aus früheren Jahrzehnten besitzt, kann diese ebenfalls ohne Anstrengung im Aktenvernichter schreddern lassen.

Arbeitsleistung

Günstige Aktenvernichter für Heimanwender sind nicht für den Dauerbetrieb konzipiert. Oftmals schalten diese nach mehrere Minuten Einsatz ab, um eine Überhitzung zu verhindern. Diese Gerät müssen dann einige Minuten abkühlen, bis sie wieder eingesetzt werden können. Dies führt natürlich zu Wartezeiten. Bessere Aktenvernichter für den professionellen Einsatz arbeiten über längere Zeit und sind auch dafür ausgelegt. Bei diesem Kriterium hängt es wieder vom Anwender ab, inwiefern der Papierschredder eingesetzt wird.

Zusatzfunktionen Aktenvernichter

Viele Aktenvernichter auf dem Markt verfügen über sinnvolle Zusatzfunktionen. Einige davon sind beim alltäglichen Einsatz sehr wichtig um einen dauerhaften Betrieb zu gewährleisten.

Überhitzungsschutz

Viele Schredder besitzen einen integrierten Überhitzungsschutz. Dieser aktiviert sich sobald das Gerät zu heiß wird. Nach einer Wartezeit von einigen Minuten kann der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Papierstau lösen

Gute Aktenvernichter verfügen über eine kluge Rücklauf Funktion. Dabei versucht man das blockierende Blatt rückwärts aus dem Schredder zu befördern. Damit es erst überhaupt nicht zum Papierstau kommt, haben wir in diesem Ratgeberartikel einige Tipps zusammengefasst.

Automatische Start/Stoppfunktion

Mit der automatischen Start/Stoppfunktion erkennt das Gerät, wenn Dokumente eingegeben werden. Diese Funktion ist aber bei den meisten Papierschreddern Standard.

Stromverbrauch und Geräuschpegel

Wer nur hin und wieder ein Dokument vernicht, muss in erster Linie nicht auf den Stromverbrauch achten. Vielnutzer dagegen, sollten vor dem Kauf besser einen Blick auf Die Leistung blicken.

Bei häufigen Einsatz kann man unter der Lautstärke besonders leiden. Einfache Aktenvernichter die mit der Schnittart Streifenschnitt arbeiten, verfügen auch nur über eine schwache bis mittlere Schneideleistung. Diese sind daher ziemlich leise und vibrationsarm im Betrieb. Bessere Aktenvernichter, die auch Kreditkarten sowie Daten-CD´s zerstören können erzeugen eine höhere Lautstärke. Viele dieser Geräte erreichen einen Geräuschpegel von etwa 75 dB. Dies entspricht etwa der Lautstärke eines Staubsaugers.

Letzte Aktualisierung am 17.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API